SchulansichtInDenLogofarbenSlideFarbe

Neue Techniker für Fahrzeugtechnik und Elektromobilität

Absolventen der Technikerschule für Fahrzeugtechnik und Elektromobilität des Schuljahres 2020/21:

Absolventen Technikerschule 21 web

Hintere Reihe v. l.:
Marcel Stolle, Max Roßmark, Fabian Popp, Dominik Freitag

Vordere Reihe v. l.:
Prof. Dr. Müller (Schulleiter) , Fabian Strömsdörfer, Maximilian Siebert, Nico Leuschner, Jan Hellmuth, Ulrich Chojetzki, Moritz Partenfelder, Jonas Auschill, Sebastian Seuß, Jonas Bieber, Alexander Lehnert, Martin Kramer, Bernd Zimmermann (Koordinator der Technikerschule)


Stundenpläne für das Schuljahr 2021/22

Liebe Schülerinnen und Schüler,

ab sofort ist Ihr Stundenplan über WebUntis mit den Ihnen bekannten Anmeldedaten abrufbar.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass aufgrund organisatorischer Gegebenheiten es mitunter noch zu Verschiebungen von einzelnen Stunden innerhalb der Unterrichtswoche kommen kann.

Beachten Sie bitte, dass das Fach Ethik eine Alternative zum Besuch des RK bzw. EV-Unterrichts darstellt.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr BS1BT Verwaltungsteam


 

Schülerimpfungen an der BS 1 BT

Nach Information des Staatlichen Schulamtes wird für alle Schülerinnen und Schüler vom 17. bis 19.09.2021 ein Schülerimpfwochenende im Impfzentrum in der Johannes-Kepler-Realschule angeboten. Geimpft werden soll am Freitag, 17.09. von 13-18 Uhr und am 18. und 19.09. jeweils von 9-18 Uhr mit einem mRNA-Impfstoff.
Um das Aufkommen von Impfwilligen möglichst gut takten zu können, sollen die Schülerinnen und Schüler bzw. deren Eltern über das Impfportal unter https://impfzentren.bayern/ oder über die Impfhotline unter der Nummer 0921/728700 einen Termin vereinbaren.
Ohne Termin ist möglicherweise mit längeren Wartezeiten zu rechnen. Für die Impfung der 12- bis 17-Jährigen ist es unbedingt erforderlich, dass ein Elternteil mit ins Impfzentrum kommt, weil das Aufklärungsmerkblatt erst vor Ort, nach erfolgter Aufklärung, von diesem unterschrieben werden muss und ohne Unterschrift eines Erziehungsberechtigten keine Impfung möglich ist.
Die mitzubringenden Dokumente Aufklärungsmerkblatt und Einwilligungserklärung mit Anamneseblatt können vorab heruntergeladen werden. Natürlich sind diese auch vor Ort im Impfzentrum vorhanden und können auch erst dort entsprechend ausgefüllt werden.


 

Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden.